Fernsehkritik-TV

Das satirisch-kritische TV-Magazin

Fernsehkritik-TV - seit 2007 im stetigen Kampf gegen schlechtes Fernsehen, ausgezeichnet u.a. mit dem Grimme Online Award und dem Deutschen Webvideopreis. Mit teils journalistisch-investigativen und teils satirisch-spöttischen Beiträgen fühlt Holger Kreymeier dem rückständigen Medium Fernsehen auf den Zahn und fordert: Schalten Sie mal wieder ab!


Folge 200 vom 18. Februar 2017

Willkommen zur großen Überraschungsshow zum Jubiläum! Holger wusste diesmal gar nichts, stattdessen hat die Alsterfilm-Crew die Sendung gestaltet. Kreative Einspieler, Parodien und Anekdoten aus knapp zehn Jahren Fernsehkritik-TV bestimmen das Programm. Und der eine oder andere Promi gratuliert auch noch zur 200. 69 Minuten.



Folge 199 vom 04. Februar 2017

In der Sat.1-Sendung "Hochzeit auf den ersten Blick" heiraten wildfremde Menschen einander. Kandidatin Kathrin erzählt im Interview, warum sie es bereut mitgemacht zu haben: Sie wurde hinterher negativ dargestellt und für das Scheitern des Ehe-Experiments verantwortlich gemacht. Außerdem: Die AfD in Sachsen hat 630 Fragen zum Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk gestellt - und nun sind die Antworten da! Es ist hoch interessant, sich das 190-seitige Dokument ein bisschen genauer anzuschauen. 65 Minuten.



Folge 198 vom 21. Januar 2017

Eine echte RTL-Legende ist diesmal zu Gast im Studio: Die freche Puppe Karlchen schaut vorbei und kommentiert bei der Gelegenheit gleich mal ein paar TV-Clips. Natürlich ist auch Donald Trump erneut ein Thema, denn über den werden auch einige Fake News gestreut - und das Fernsehen berichtet dann mit Freuden davon. Außerdem gibt es neues Material vom rechten Sender Schweiz 5, wo unter anderem bezüglich des Terroranschlags von Berlin absurde Verschwörungstheorien verbreitet werden. 79 Minuten.



Folge 197: "Der Terror ist da!" vom 06. Januar 2017

Am 19. Dezember geschah in Berlin das, worauf Medien und Politik konsequent hingearbeitet haben: ein Terroranschlag! Und wieder einmal haben sich im Fernsehen die üblichen Muster gezeigt: Ein lediglich Verdächtiger wurde vorschnell zum Täter gemacht, die Sender überschlugen sich. Und wie gewohnt wird über die Ursachen von Terrorismus so gut wie gar nicht berichtet. Eine 30-minütige Medien-Analyse. 30 Minuten.


Neues bei Massengeschmack
Folge 78

Adam wundert sich diesmal über Dagi Bee, denn die hat 14 Tage kein Video gemacht und rechtfertigt sich dafür auf besondere Weise bei ihren Fans. Außerdem geht es um einen merkwürdigen YouTuber, der irre Thesen in die Welt setzt. Als Sidekick im Studio agiert erneut die unvergleichliche Chirley.
Teaser / Anschauen / Download

Tweets